Dwarfism Awareness Month #11

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Achondroplasie

Fakt 11: Was für Arzttermine und Untersuchungen kamen und kommen noch auf uns zu? Innerhalb der ersten zwölf Monate muss ein MRT gemacht werden, um eine Verengung des Hinterhauptloches (einfach erklärt: Verbindung von Kopf und Hals) auszuschließen. Da uns die Ärzte damals verrückt gemacht hatten (danach haben wir die ärztliche Betreuung gewechselt), wurde das bei […]

Dwarfism Awareness Month #10

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Achondroplasie

Fakt 10: Wie sollte man kleinwüchsige Menschen nennen? Am Besten bei ihrem Namen! Absolute NoGos: Zwerg, Liliputaner, Missgeburt, Gnom. Ok: Kleinwüchsiger, kleinwüchsiger Mensch, kleinwüchsige/s/r Frau/Mann/Mädchen/Junge, kleine Frau usw. International finde ich es mit „Little People“ besser gelöst. Auch der Begriff „average“ statt „normal“ finde ich im englischen gut. In der deutschen Sprache heißt es immer […]

Dwarfism Awareness Month #7

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Achondroplasie

Fakt 7: Achondroplasie entsteht durch eine Mutation im Fibroblasten Wachstumsfaktor-Rezeptor-Gen FGFR-3. Wir alle haben dieses Gen. Diese autosomal dominante Mutation führt zu einer Störung der Knorpelbildung. Die Knochenwachstumszone (Epiphysenfuge) wird verfrüht verknöchert, was zur Einschränkung des Längenwachstums vor allem der Arme und Beine führt. Da beobachten die Kids gerade Pa pa beim Klettern.. bzw. snacken. […]

Dwarfism Awareness Month #6

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Achondroplasie

Fakt 6: Kleinwüchsige Menschen können eine Familie gründen. Und kleinwüchsige Menschen können großwüchsige Kinder bekommen! Falls beide Partner kleinwüchsig sind, liegt die Chance bei 50 Prozent, dass das Kind ebenfalls kleinwüchsig ist, bei 25 Prozent, dass es großwüchsig ist und bei 25 Prozent ist es leider nicht lebensfähig. Bei gemischten Paarungen (einer großwüchsig, einer kleinwüchsig) liegt […]

Dwarfism Awareness Month #4

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Achondroplasie

Fakt 4: Ist Kleinwuchs „heilbar“? Liegt der Grund des Kleinwuchses beispielsweise an einem Wachstumshormonmangel, können Wachstumshormone täglich dem Kleinkind gespritzt werden. Ist der Grund chromosomal, liegt also eine Genmutation oder ein -defekt vor, kann medikamentös oder hormonell nicht therapiert werden. Bei Kindern mit Achondroplasie besteht allerdings die Möglichkeit, die Beine operativ zu verlängern. Hierbei werden […]

Dwarfism Awareness Month #3

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Achondroplasie

Fakt 3: Als kleinwüchsig gelten in Deutschland Männer, die kleiner als 1,50 m, und Frauen, die kleiner als 1,40 m sind. Es gibt proportionalen Kleinwuchs (alles kleiner) und dysproportionalen Kleinwuchs (nur Beine oder nur Oberkörper kleiner). Achondroplasie ist eine dysproportionale Kleinwuchsform, da lediglich die Arme und Beine kürzer sind. Unser Junior wird ca. 1,30 m […]