Pizza, Pompei und Amalfi – Festland-Italien der Superlative

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Land & Leute, Reise, Segeln

Wir sind nach unserer Überfahrt von Sardinien also in Ponza angelandet. Eine kleine süße Insel, die uns mit ihren bunten Häusern einen Vorgeschmack auf Festland-Italien gegeben hat. Heute erinnert nichts mehr daran, dass die Insel quasi eine “Gefängnisinsel” war. Nach kurzen Stopps auf den Insel Ischia (hier darf man über Nacht gar nicht ankern… dabei […]

Von der Kultur der herzensguten sturen Sarden

Veröffentlicht 2 KommentareVeröffentlicht in Allgemein, Land & Leute, Reise

Von so ziemlich jedem hörten wir: “Willst du Sardinien und die Sarden wirklich verstehen, dann fahre ins Landesinnere!” Das ließen wir uns natürlich nicht zwei mal sagen und mieteten uns für drei Tage ein Auto in Olbia. Hier konnten wir wieder komfortabel kostenlos an einem Kommunalsteg liegen und auch die Stadt erkunden. Zum Thema Bootsschule: […]

Blau, blauer, Sardinien – von der Steigerung der Blautöne

Veröffentlicht 2 KommentareVeröffentlicht in Allgemein, Land & Leute, Reise

Sardinien hat unser Herz im Sturm erobert… wundervolle Natur, fantastisches Essen und freundliche Menschen. (Ich wiederhole mich, oder? 😉 ) Doch langsam neigt sich unsere Zeit hier leider dem Ende entgegen. Höchste Zeit, über unsere Erlebnisse zu schreiben. Heute geht es um die Küste, im nächsten Blogpost dann ums Landesinnere. In Olbia lagen wir letzte […]

Auf Langfahrt mit Kindern – 5 Jahre versus 3 Jahre – der ultimative Vergleich

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Reise

Seit 2,5 Jahren (mit Corona-Unterbrechung) sind wir nun auf Langfahrt. Wir sind gestartet, da waren unsere Jungs gerade drei Jahre alt geworden, quasi frische Kindergartenkinder. Jetzt sind sie 5,5 Jahre alt, quasi Vorschulkinder. Hach, wie die Zeit vergeht… Zeit für ein, wie immer, ehrliches ungeschöntes Resümee. Eins vorneweg: Es wird einfacher, wenn auch nicht weniger […]

Cagliari und die hundertjährigen Sarden

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Land & Leute, Logbuch, Reise

Wir müssen etwas gestehen… wir sind verliebt! Verliebt in Sardinien. 🙂 Und das, obwohl wir erst die Südküste erkundet haben. Der erste Eindruck täuscht ja selten. Sardinien ist echt, herzlich und wunderschön. Nach der Isola de San Pietro sind wir zügig mit Zwischenstopp bei Porto Pino (beeindruckende riesige Dünen, romantische Flussfahrt mit dem Dingi) an […]

Das Land der knappen Herren-Badehosen – bella Italia!

Veröffentlicht 2 KommentareVeröffentlicht in Land & Leute, Logbuch, Reise, Segeln

Wir sind angekommen, im Land der kulinarischen Köstlichkeiten, des Dolce Vita und der emotionalen Diskussionen. Wir sind in Italien! Wir sind in Süd-Sardinien und super glücklich. Italien ist klettertechnisch mit Südtirol, dem nördlichen Gebiet des Gardasees und Finale eines unserer Lieblingsländer (vor allem in der Zeit “vor” den Kindern). Die Natur, die Kulinarik und die […]

Unsere Lieblingsinsel der Balearen: Menorca

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Land & Leute, Reise, Segeln

Menorca bedeutet die “Kleinere” und für uns ist sie doch irgendwie die Größte. Denn Menorca gefällt uns mega gut. Alles ein bisschen ruhiger und “normaler”, weniger ChiChi und Party. Schöne Städtchen, keine Hotelburgen. Menorca ist seit 1993 zum Biosphärenreservat erklärt worden, deswegen durfte die Insel nicht so touristisch erschlossen werden wie etwa Mallorca oder Ibiza. […]

Auf der Suche nach dem authentischen Mallorca

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Land & Leute, Logbuch, Reise

Nach den schönen letzten Tagen packte uns die Sehnsucht, in das authentische Mallorca einzutauchen. Leben hier überhaupt noch Mallorquiner oder ist es lediglich eine reine Urlaubsinsel? Von Porto Cristo aus wollten wir das Inselinnere erkunden. Nachdem sich die Ankermöglichkeit in Porto Cristo als unankerbar rausstellte, gingen wir spontan in die Stadtmarina an den preiswerten “Moll […]

Mallorcas wilder Norden – Berge und kurzweilige Ruhe

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Land & Leute, Reise, Segeln

Wir hatten einen perfekten Segeltag von Ibiza nach Mallorca mit Rückenwind, Sonne und keiner Welle. Es war wirklich traumhaft, so haben wir uns Segeln vorgestellt. 🙂 Als wir in der gut geschützten Ankerbucht Santa Ponça ankamen trübte sich ein wenig die Stimmung. Wow, sind das viele Boote hier! Nach einer unentspannten Gewitterstunde am nächsten Abend […]